Belgien

Kader

Tor: Thibaut Courtois (Atletico Madrid), Simon Mignolet (FC Liverpool), Koen Casteels (1899 Hoffenheim), Silvio Proto (RSC Anderlecht)

Abwehr: Toby Alderweireld (Atletico Madrid), Laurent Ciman (Standard Lüttich), Vincent Kompany (Manchester City), Nicolas Lombaerts (Zenit St. Petersburg), Daniel Van Buyten (Bayern München), Anthony Vanden Borre (RSC Anderlecht), Thomas Vermaelen (Arsenal), Jan Vertonghen (Tottenham Hotspur)

Mittelfeld: Nacer Chadli (Tottenham Hotspur), Kevin de Bruyne (VfL Wolfsburg), Steven Defour (FC Porto), Moussa Dembele (Tottenham Hotspur), Marouane Fellaini (Manchester United), Axel Witsel (Zenit St. Petersburg)

Angriff: Adnan Januzaj (Manchester United), Romelu Lukaku (FC Everton), Kevin Mirallas (FC Everton), Divock Origi (OSC Lille), Eden Hazard (Chelsea), Dries Mertens (SSC Neapel)

Auf Abruf: Radja Nainggolan (AS Rom), Sebastien Pocognoli (Hannover 96), Thorgan Hazard (Zulte Waregem), Guillaume Gillet (RSC Anderlecht), Michy Batshuayi (Standard Lüttich), Jelle Van Damme (Standard Lüttich)

Das Team

Belgien war für viele Jahre komplett von der Bildfläche verschwunden. Die roten Teufel nahmen zum letzten Mal 2002 bei einer WM teil. Damals kam das Aus bereits im Achtelfinale. Die neue Generation gehört aber mit zum Besten was es derzeit gibt. Fast alle Spieler sind bei großen Clubs unter Vertrag. Im Tor haben sie den Senkrechtstarter dieser Champions League Saison. Mit Vincent Kompany haben sie einen der besten Verteidiger der Welt in ihren Reihen. Davor lenken Eden Hazard und Kevin de Bruyne das Geschehen und vorne lauert ein gewisser Lukaku auf die gefährlichen Flanken.

Sie sehen sich zwar nicht gerne als Favorit doch man nimmt ihnen die Rolle des Underdogs nicht mehr so einfach ab. In der Qualifikation ließen sie Mannschaften wie Kroatien oder Serbien klar hinter sich. Trainer Wilmots baut auf ein 4-2-3-1 System. Die Auslosung hat es gut mit ihnen gemeint. Nun liegt es an ihnen ob sie den Vorschusslorbeeren gerecht werden können.

Star der Mannschaft: Belgien besitzt mittlerweile viele Stars doch es gibt einen Spieler den auch sie nicht ersetzen können. Die Rede ist hier nicht von Eden Hazard sondern von Vincent Kompany. Sowohl bei Manchester City als auch in der Nationalmannschaft ist er der Spieler an dem sich alle aufrichten können. Sein unbedingter Wille Siegen zu wollen überträgt er in fast jedem Spiel auf seine Nebenleute. In dieser Saison war er jedoch sehr lange verletzt. Ohne ihn glich die Abwehr von City einem Hühnerhaufen. Kompany ist sicherlich einer der besten Verteidiger der Welt. Auch offensiv ist er ab und an für ein Tor gut.

Wie weit können sie kommen? Belgien hat in der Qualifikation bewiesen wie stark sie mittlerweile sind. Man kann keine wirkliche Schwachstelle erkennen. Dennoch darf man nicht außer Acht lassen, dass sie auf dieser Bühne über keinerlei Erfahrung verfügen. Auch hat die Form nach der Qualifikation enorm gelitten. Belgien hat eine sehr leichte Gruppe erwischt. Diese sollten sie auf jeden Fall überstehen. Im Achtelfinale würde es dann vermutlich gegen Deutschland oder Portugal gehen. Sollten sie diese Hürde auch noch nehmen können sie sogar den Titel gewinnen. Realistisch ist für mich allerdings das Erreichen des Achtelfinales.

Quote auf WM-Titel – 21,00 Betvictor.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.